FIRMENPOLITIK

Als Lieferant von Industriemineralien verfolgen wir das Ziel, als führender Anbieter von Spezialitäten im Bereich Industrieminerale in Europa aufzutreten. Die Geschäftsbereiche Farben & Lacke, Pharmazeutika, Kosmetik und Kunststoff sind unser Kerngeschäft.

Wirtschaftlichkeit und Wachstum sind notwendig, damit euroMinerals als ein erfolgreiches und zukunftsfähiges Unternehmen agieren und als langfristiger, regionaler Arbeitgeber auftreten kann. Neben dieser ökonomischen Komponente in der Unternehmensausrichtung sind noch zwei weitere Säulen maßgeblich für den Erfolg und Wertsteigerung bei euroMinerals: soziale und ökologische Verantwortung.

Für die Entwicklung und Bereitstellung von optimalen Produktlösungen handelt euroMinerals nach einem übergeordneten integrierten Managementsystem (IMS) und verpflichtet sich zur Konformität definierter Grundsätze entlang der Wertschöpfungskette, welche die Unternehmensverantwortung von euroMinerals unterstreichen.

Qualitätspolitik

Das euroMinerals Ziel ist es nicht ausschließlich zu verkaufen, sondern mit optimalen Produktlösungen auch einen nachhaltigen Mehrwert unseren Kunden zu bieten. Dies sichert neben dem wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens auch die Kundenzufriedenheit und das Image von euroMinerals.

Um dies zu erreichen, sind folgende Grundsätze zur Kundenorientierung verankert:
• Der Kunde steht im Mittelpunkt unseres Handelns
• Wir bieten unseren Kunden auf deren Bedürfnisse abgestimmte Produkte und Dienstleistungen von höchster Qualität an
• Bei Bedarf können auch kundenspezifische Produktlösungen außerhalb des Standard-Portfolios entwickelt werden. Flexibilität ist unser Steckenpferd.
• Für eine bestmögliche Beratung stehen technisch versierte und branchenerfahrene VertriebsmitarbeiterInnen zur Verfügung
• Wir streben nach langfristigen Kundenbeziehungen und Loyalität und pflegen einen regelmäßigen Kontakt
• Wir beobachten Markttrends und Kundenwünsche, um neue Bedürfnisse zu erkennen und Möglichkeiten zu finden, um weitere Verbesserungen an Produkten und/oder an unserem Service vorzunehmen oder neue Produkte zu entwickeln.

Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden sind folgende Qualitäts-Grundsätze verankert:
• Wir arbeiten nach einem ISO 9001 zertifiziertem Qualitätsmanagementsystem
• Dieses wird für pharmazeutische und kosmetische Anwendungen um die Prinzipien der „Guten Herstellungspraxis“ (IPEC-GMP) erweitert.
• Eine umfassende Qualitätskontrolle (vom Rohwareneingang bis zum Fertigprodukt) stellt sicher, dass ausschließlich Produkte auf höchstem Qualitätsniveau erzeugt werden.
• Das Engagement für Qualität beginnt bei den MitarbeiterInnen. euroMinerals stellt sicher, dass alle MitarbeiterInnen über die erforderlichen Fähigkeiten und Schulungen verfügen, um die definierten hohen Qualitätsstandards erfüllen zu können.
• Unser kontinuierlicher Verbesserungsprozess umfasst die Bewertung der Unternehmensleistung, das Erkennen konkreter Verbesserungspotentiale daraus sowie die Ableitung entsprechender Maßnahmen. Dieser Weiterentwicklungsprozess schließt auch die Evaluierung und Einhaltung geltender Gesetze und Vorschriften ein.
• Auf diese Weise entfaltet euroMinerals eine Unternehmensstrategie, welche mit Flexibilität und Produkt-Spezialitäten die Erfüllung der Kundenanforderungen nachhaltig für die Zukunft sicherstellt.

Politik zu Arbeitsrechten, Gesundheit und Sicherheit

Eine sichere und gesunde Arbeitsumgebung ist oberstes Ziel der euroMinerals und Voraussetzung für langfristig zufriedene ArbeitnehmerInnen. Das Thema Gesundheit und Sicherheit ist in sämtlichen Entscheidungsprozessen und in der Führung des Betriebes zu integrieren.

Gesundheit- und Sicherheit am Arbeitsplatz
• Das Management verpflichtet sich zur regelmäßigen Überprüfung und Einhaltung der Arbeitssicherheitsrichtlinien sowie zur Risikobewertung. Daraus gewonnen Erkenntnisse dienen als Basis für Maßnahmen, um die Arbeitssicherheit laufend zu verbessern.
• Neben der persönlichen Schutzausrüstung jeder einzelnen Mitarbeiterin und jedes einzelnen Mitarbeiters, werden laufend Schulungen zu sicherheitsrelevanten Themen durchgeführt, um das Sicherheitsbewusstsein der MitarbeiterInnen stets präsent zu halten.

euroMinerals steht für faire Arbeitsbedingungen und fordert diese auch von seinen Partnern:
• Wir tolerieren keine Kinderarbeit, jegliche Formen von Sklaverei oder Menschenhandel.
• Wir erkennen die Bedeutung angemessener Löhne und Sozialleistungen an und stellen sicher, dass unsere MitarbeiterInnen gerechte Bezahlung erhalten.
• Die Geschäftsführung arbeitet konstruktiv mit dem Betriebsrat für Angestellte der euroMinerals zusammen.
• Wir legen Wert auf die Einhaltung angemessener Arbeitszeiten und unterstützen unsere MitarbeiterInnen bei der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben.
• Wir verpflichten uns faire und diskriminierungsfreie Einstellungsverfahren anzuwenden. Unsere Entscheidungen basieren ausschließlich auf den Qualifikationen und Fähigkeiten der BewerberInnen.
• Wir schätzen Vielfalt und fördern Gleichberechtigung und Inklusion in unserem Unternehmen. Wir streben danach ein integratives Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem alle MitarbeiterInnen respektiert und geschätzt werden, unabhängig von ihrer Herkunft, ihrem Geschlecht, ihrer sexuellen Orientierung, ihrer Religion oder anderen Merkmalen.
• Wir bieten unseren MitarbeiterInnen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten an und fördern ihre Fähigkeiten.
• Wir verpflichten uns zur Beteiligung und Konsultation unserer MitarbeiterInnen.

Nachhaltigkeitspolitik

Als Hersteller von fein vermahlenen mineralischen Produkten erkennen wir unsere Verantwortung für den Schutz der Umwelt und die kontinuierliche Verbesserung unserer Umweltleistung und Beschaffungspolitik an. Unsere Verantwortung fassen wir in folgenden Grundsätzen zusammen:

Vermeidung von negativen Umweltauswirkungen:
• Wir verpflichten uns, Umwelteinflüsse möglichst gering zu halten , indem wir die Freisetzung von Schadstoffen in die Umwelt minimieren.
• Interne, aber auch externe Stellen überprüfen regelmäßig die Auswirkungen unserer erzeugten Emissionen und die dafür festgelegten Grenzen in hinsichtlich Wasserqualität, Luftverschmutzung, und Lärmemission.

Ressourceneffizienz:
• Wir bemühen uns um einen effizienten Einsatz von Ressourcen in allen Bereichen unseres Unternehmens.
• Dazu gehört die Optimierung des Energieverbrauchs, nachhaltige Erzeugung von Energie am eigenen Betriebsstandort und die Reduzierung des Rohstoffverbrauchs, wo immer dies möglich ist.
• Treibhausgasemissionen sind für uns eine der wichtigsten Kenngrößen im Unternehmen, und werden in Hinblick auf Effizienz und Nachhaltigkeit wiederkehrend bewertet und versucht zu reduzieren.

Beschaffung:
• Wir erwarten unsere verantwortungsbewussten, nachhaltigen Geschäftspraktiken auch von unseren Lieferanten. Die Konformität wird über eine separaten Lieferantenkodex geregelt.
• Eine jährliche Lieferantenbewertung evaluiert die Maßnahmen unserer Lieferanten zu den Themen Nachhaltigkeit/CSR.
• Wir bevorzugen nach Möglichkeit regionale Anbieter, um Transportwege so kurz wie möglich zu gestalten und Treibhausgasemissionen einzusparen.

Verhaltenskodex (Compliance)

Ein Mitarbeiter-Verhaltenskodex ist fester Bestandteil im täglichen Arbeitsalltag bei euroMinerals. Darin geregelte rechtliche, ethische und ökologische Grundsätze sind bindende Verpflichtungen und jedenfalls von allen Ebenen im Unternehmen einzuhalten.

Soziales Engagement

Die Beziehung zur Gemeinde ist uns wichtig. Um einen positiven Beitrag zum lokalen Gemeindeleben zu leisten, engagieren wir uns freiwillig in den Bereichen Bildung, Kultur, Sport, und sind bemüht ein aktives und geschätztes Mitglied der Gemeinde, in der wir arbeiten, zu sein.